fbpx

Gesundheitsoptik - Ratgeber

Für gesunde Augen
  • Geschwollene Augen bei Hitze – was hilft?
    Wenn morgens nach dem Aufwachen die Augenpartie geschwollen ist, kann das an den Sommertemperaturen liegen. Denn Hitze wirkt auf Blutgefässe und Lymphsystem. Etwas Bewegung und einfache Hausmittel beheben das Problem im Normalfall zügig.
  • Hoher Augendruck gefährdet das Sehen
    Grüner Star ist die zweithäufigste Ursache für Erblindung. Diese schwere Augenkrankheit zeigt sich unter anderem in einer Erhöhung des Augendrucks. Früherkennung und Kontrolle der Risikofaktoren können die Erblindung abwenden. Deshalb sind regelmässige Augenchecks und Glaukomscreenings so wichtig.
  • Die Anpassung von Kontaktlinsen ist Massarbeit
    Kontaktlinsenanbieter gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Aber nicht jede Linse passt auf jedes Auge. Denn das ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Nur professionell angepasste Kontaktlinsen sind daher «gute» Kontaktlinsen und erfüllen die persönlichen Sehanforderungen.
  • Hilfe, der Heuschnupfen ist da
    Es blüht und grünt wieder, Pollen haben Hochsaison. Für viele bedeutet das Wunder der Natur eine laufende Nase und juckende, tränende Augen. Mit ein wenig Vorsorge lässt sich das Leiden beherrschen.
  • Warum jetzt der richtige Moment für eine neue Brille ist?
    Der nächste Sommer kommt bestimmt. Wem die Gesundheit seiner Augen wichtig ist, sollte deshalb jetzt über den Kauf einer neuen Brille nachdenken. Denn moderne, innovative Alltags-Brillengläser beinhalten einen «Sonnenbrillen-UV-Schutz» bis zu 400 Nanometer, ganz ohne Aufpreis.
  • Was sagt die Brille über die Persönlichkeit aus?
    Neue Brille, neue Persönlichkeit? Die Brille sagt viel über den Menschen aus, der sie trägt. Laut einer Studie soll, wer Brille trägt, nicht nur intelligenter wirken, sondern es auch sein. Zweifellos unterstreicht das Brillenmodell gewisse Eigenschaften, die im Job und Alltag von Bedeutung sind.
  • So wichtig ist der regelmässige Augencheck
    Routinemässige Sehtests sollten so selbstverständlich sein wie der Zahnarztbesuch. Denn gesunde Augen und gutes Sehen sind keine Fragen des Alters. Bereits bei Kindern können sich Fehlsichtigkeiten herausbilden und je früher diese erkannt und therapiert werden, umso besser.
  • Das richtige Brillenglas – welche Extras sind sinnvoll?
    Der Kauf einer neuen Brille kann leicht zur Überforderung führen. Laufend präsentieren Hersteller neue Glas-Innovationen mit Zusatznutzen. Doch welche Extras machen Sinn?
  • Augenringe – Ursachen und was dagegen hilft
    Leiden Sie unter Augenringen? Zahlreiche Ursachen kommen dafür in Frage. Sie reichen von harmlos bis ernst. Die Symptome lassen sich meistens rasch und wirksam lindern. Noch besser ist, Sie beugen ihnen vor.
  • Neue Hoffnung für unheilbare Augenkrankheiten
    Forschende des Paul Scherer Instituts (PSI) entschlüsselten jetzt ein Protein, dass für unser Sehen essenziell ist. Menschen, bei denen dieses Molekül aufgrund einer Erbkrankheit nicht richtig funktioniert, erblinden. Die Entdeckung ebnet den Weg für künftige Heilungsmethoden.
  • Lesen bei Kerzenlicht & Co. – schadet das den Augen?
    Verdirbt Lesen bei schlechtem Licht die Augen? – Wahrheit oder Mythos? Macht es einen Unterschied, ob in einem Buch oder auf dem Bildschirm gelesen wird? Welchen Einfluss hat die Lichtqualität auf unsere Augen?
  • Gleitsichtbrille – ja oder nein?
    Sie wollen auf unterschiedliche Distanzen scharf sehen, ohne ständig die Brille zu wechseln? Das macht eine Gleitsichtbrille möglich. Worauf es bei Gleitsichtgläsern zu achten gilt.
  • Grauer Star – Operation und wie weiter?
    Das Älterwerden macht vor den Augen nicht Halt. Die Augenlinse kann sich trüben und ein Schleier legt sich über das Sehen. Der graue Star.
  • Innovatives Brillenglas bremst Kurzsichtigkeit
    Die Kurzsichtigkeit (Myopie) nimmt dramatisch zu, besonders stark bei Schulkindern. Ein neues, revolutionäre Brillenglas korrigiert nicht nur die Kurzsichtigkeit, sondern kann ihre Zunahme verlangsamen und in bestimmten Fällen sogar stoppen.
  • Besser und entspannter Sehen durch Augentraining
    Gutes Sehen hängt nicht allein von den Augen ab. Auch die Wahrnehmung und Verarbeitung des Gesehenen im Gehirn spielt eine grosse Rolle. Gezieltes optometrisches Training verbessert die Sehleistung des visuellen Systems.
  • Wie Sie ein Gerstenkorn am Auge loswerden
    Gerstenkörner sind unangenehm und zuweilen sehr schmerzhaft, aber in der Regel harmlos. Sie entstehen durch eine bakterielle Entzündung der Lidranddrüsen am äusseren oder inneren Auge. Was können Sie tun, um die Beschwerden zu lindern und die Heilung zu beschleunigen?
  • Netzhaut gibt schon bei Kindern Hinweise auf Bluthochdruck
    Verengte Netzhautarterien bei Kleinkindern begünstigen Bluthochdruck und Kinder mit erhöhten Blutdruckwerten entwickeln häufiger verengte Augengefässe. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie von Schweizer Forschern.
  • Schwangere leiden oft unter Augenproblemen
    Die Hormonveränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf die Augen aus. Augentrockenheit und Sehverschlechterung sind häufige Folgen. Worauf werdende Mütter achten sollten.
  • Was hilft bei juckenden Augen?
    Juckende Augen sind äusserst lästig und auf die Dauer sehr belastend. In vielen Fällen signalisieren Sie eine harmlose Überanstrengung. Häufig weisen sie aber auch auf eine Infektion, Allergie oder auf trockene Augen hin. Was löst den Juckreiz aus und wie wird man ihn schnell wieder los?
  • Sonne – eine Gefahr für Kinderaugen
    Bei Kindern ist die natürliche Schutzfunktion der Augen noch nicht voll ausgebildet. Deshalb reagieren ihre Augen besonders empfindlich auf UV-Strahlung. Ein guter Sonnenschutz ist deshalb Pflicht. Aber wie finde ich die richtige Sonnenbrille für mein Kind?